Übersicht darüber, was Notion kostet

Was kostet Notion?

Bevor du dich in ein neues Tool einarbeitest, möchtest du natürlich wissen, ob es preislich für dich überhaupt interessant ist, längerfristig damit zu arbeiten. Hier zeige ich dir die Unterschiede der unterschiedlichen Pläne, die Notion anbietet, und was dich welcher Plan kostet.

Die Basisversion ist kostenlos

Notion ist in der Basisversion kostenlos. Das bedeutet, du kannst einfach einen Account erstellen und mit der Arbeit loslegen. Um das Tool zu testen, ist diese Basisversion in jedem Fall ausreichend. Viele werden wahrscheinlich sogar längerfristig damit zufrieden sein.

Auch in der kostenlosen Variante kannst du schon beliebig viele Seiten und Blöcke erstellen. Beschränkt ist nur die Dateigröße von Uploads. Jede Datei, die du in Notion hochlädst, darf nicht größer als 5 MB sein. Als Cloud-Speicher kannst du Notion damit eher nicht verwenden. Da du aber sehr einfach Dateien aus Google Drive verlinken und Audios, Videos oder PDF-Dateien sogar einbetten kannst, ist das gar nicht unbedingt nötig.

Weitere Beschränkungen sind die Anzahl der Gäste, die du einladen kannst, und die fehlende Historie.

Gäste einladen

Du kannst deine Notion-Seiten einzeln für bestimmte Nutzer freigeben, indem du sie dazu einlädst. Diese Nutzer können die Seite dann ansehen, kommentieren, bearbeiten oder haben vollen Zugriff darauf, je nachdem welche Rechte du ihnen erteilst. Niemand, den du nicht eingeladen hast, kann deine Seiten sehen, es sei denn du gibst sie öffentlich frei.

In der Basisversion ist die Anzahl der Gäste für deinen Account auf fünf beschränkt. Wenn du also mit mehr als 5 anderen Benutzern zusammenarbeiten möchtest, ist ein kostenloser Account nicht mehr ausreichend. Im Personal Pro Plan fällt diese Beschränkung weg. Hier kannst du beliebig viele Gäste in deinen Account einladen.

Versionshistorie

Ebenfalls erst ab dem Personal Pro Plan dabei ist die Versionshistorie. Hier werden deine Änderungen an deinen Seiten für 30 Tage gespeichert. Du kannst also für jede Seite alle Versionen aus den letzten 30 Tagen ansehen und die Änderungen auch rückgängig machen.

In der kostenlosen Version gibt es dieses Feature nicht. Hier kannst du Änderungen nur eingeschränkt rückgängig machen, indem du Undo- und Redo-Funktionen im Seitenmenü oder die Shortcuts Strg+Z bzw. Strg+Y verwendest. Dies funktioniert aber nur solange du die Seite nicht verlassen hast und auch nur für eine gewisse Anzahl von Schritten.

Was kostet der Personal Pro Plan von Notion?

Wenn du keine Beschränkungen in der Dateigröße und der Anzahl der Gäste haben möchtest und/oder die Versionshistorie brauchst, musst du ein Upgrade auf den Personal Pro Plan machen. Hier zahlst du entweder 5 $ pro Monat, wenn du monatlich zahlst, oder 4 $ pro Monat bei jährlicher Abrechnung. Alle Preise von Notions kostenpflichtigen Plänen sind netto. Es kommen also noch Steuern hinzu.

Der Team Plan für einfache Zusammenarbeit im Team

Gäste, die das Recht haben, Seiten zu bearbeiten, können auf diesen Seiten auch Unterseiten erstellen. Außerhalb dieser Seiten geht das aber nicht. Sie können also nicht selbstständig Seiten erstellen, auf die auch andere Team-Mitglieder Zugriff haben.

Wenn du mit einem Team zusammenarbeiten möchtest, in dem die Mitglieder auch weitgehend unabhängig arbeiten können sollen, dann brauchst du den Team Plan. Hier kannst du Nutzer als Mitglieder zum Workspace hinzufügen, die in diesem Workspace dann fast genauso arbeiten können wie in ihrem eigenen. Natürlich kannst du aber auch Berechtigungen vergeben und damit festlegen, welches Team-Mitglied welche Seiten sehen und bearbeiten kann. Mehr Infos zum Team Plan findest du auf der entsprechenden Hilfe-Seite von Notion.

Wenn du einen Team-Workspace erstellst, zahlst du für jedes Mitglied, das du hinzufügst 10 $ pro Monat bzw. 8 $ pro Monat bei jährlicher Abrechnung, auch hier netto. Wenn dein Workspace also 4 Mitglieder hat, zahlst du 40 $ pro Monat bzw. 32 $ pro Monat, wenn du einmal pro Jahr im Voraus bezahlst.

Für sehr große Teams gibt es den Enterprise Plan

Für große Unternehmen kann der Enterprise Plan Sinn machen. Hier bekommst du noch bessere Sicherheitseinstellungen und Zugriff auf Funktionalitäten wie SAML oder Single Sign-On. Außerdem ist die Versionshistorie nicht auf 30 Tage beschränkt und du bekommst priorisierten Support.

Hier kostet jedes Mitglied 25 $ pro Monat bzw. 20 $ pro Monat bei jährlicher Abrechnung (netto).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.